Bundeswehr-Kampagne von Crossmedia und Castenow gewinnt im Live-Pitch den NEPTUN Crossmedia Grand Prix/Überground holt mit „Kids Gone” für die Lidl Stiftung den Preis der Experten-Jury

Hamburg, den 29. November 2018 – Bereits zum 14. Mal wurde gestern der NEPTUN Crossmedia Award, Deutschlands einziger Wettbewerb, der ausschließlich crossmediale Kampagnen auszeichnet, verliehen. Vor 300 Gästen im Hamburger Theater Kehrwieder setzte sich im Publikumsvoting für den NEPTUN Crossmedia Grand Prix die BundeswehrKampagne „KSK – Kämpfe nie für dich allein“ von Crossmedia und Castenow durch. Den Jury-Preis in Gold holte sich die Kampagne „Kids Gone” von Überground. Silber ging auch hier an Crossmedia/Castenow und die Bundeswehr. Grabarz & Partner sicherten sich Bronze mit „The 24 Minutes of Le Mans“ für Porsche.

„Das Besondere am NEPTUN Award ist, dass es von Anfang bis Ende spannend bleibt”, erläutert Co-Veranstalter Gunnar Brune (Tricolore Marketing/STORIES). „Entscheidend ist die Performance auf der Bühne. Und dort haben Crossmedia und die Bundeswehr das Publikum von den Stühlen gerissen. Die Kampagnen beim NEPTUN zeigen, welchen Wert crossmediale Kommunikation für Marken hat.“ Neben dem NEPTUN Crossmedia Award vergab die Expertenjury den NEPTUN Talent Award für herausragende fiktive Nachwuchsarbeiten. Swarna Thomas, Rasesh Patkar und Laura Starac von der Miami Ad School konnten mit ihrer „d-spot“-Kampagne für Durex die Jury begeistern und gewannen den ersten Platz. Abdelrahman Galal von der Miami Ad School wurde mit der Kampagne „PairUp – Walk in my shoes“ für Adidas mit dem zweiten Platz ausgezeichnet. Defne Deneri, Felix Gößling, Jessie Hauser, Kevin Goy Ramos und Niklas Westenberg von der Westfälischen Universität Münster erreichten den dritten Platz mit ihrer Kampagne „Liba für deine Stadt“ für liba Getränke. „Der NEPTUN Talent Award hält uns immer wieder vor Augen, nicht nur was, sondern auch wer unsere Branche in Zukunft bereichern wird”, so Jury-Präsidenten Reinhard Patzschke, Geschäftsführer bei Grabarz & Partner. „Der Nachwuchs denkt mit seinen fiktiven Kampagnen schon sehr weit voraus. Er denkt frei und unvoreingenommen und zeigt so, was moderne Kommunikation leisten kann.”

Für die außergewöhnliche Nutzung mobiler Kommunikation erhielt Serviceplan mit der Becks’-Kampagne „Heroes of the Night” den „Best Use of Mobile“-Award. Premiere feierte dieses Jahr der Sonderpreis „Advertising Innovation”, bei dem die Crossmedia-Idee mit dem innovativsten Technologieeinsatz gewinnt. Den Sieg sicherte sich Twitch mit „Formula E Unlocked” für Porsche. „Die diesjährigen Kampagnen-Einreichungen haben es uns wahrlich nicht einfach gemacht“, erläutert Co-Veranstalter Uwe Jens Neumann, Geschäftsführer Hamburg@work/ Digitalcluster. „So viele innovative, digitale und mobile Kampagnen wie in diesem Jahr gab es noch nie.“ Unter dem Sonderthema „Advertising Innovation” stand auch der NEPTUN Day Crossmedia Congress. Teilnehmer und renommierte Speaker diskutierten über aktuelle Themen, neueste Entwicklungen und Erkenntnisse rund um Crossmedia und Advertising Trends. Zu den Speakern zählten: Prof. Dr. Raoul Kübler (WWU Münster), Sascha Weis (AnyClip), Dr Wiebke Baars (Taylor Wessing), Karolina Kustusz (Teads), Arndt Groth (Smaato), Michael Szaniecki (Volkswagen Group), Dr. Jonathan Mall (Neuro Flash), Sumi ChumpureeReyntjes (Twitch), Matthias Schenk (RMSi) und Sebastian Heinz (Foodboom). Weitere Infos zum NEPTUN Crossmedia Award finden sich unter www.neptunaward.de. Download Pressefotos. Pressekontakt MAYR PR Markus Mayr Brüderstraße 17 20355 Hamburg +49-176-387 56 380 markus@mayr-pr.de www.mayr-pr.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.