Showdown im Theater Kehrwieder: Überground erhält NEPTUN Award 2017 und Grabarz und Partner siegt beim Live-Voting

Gestern Abend wurden im Theater Kehrwieder vor 250 Gästen die besten Crossmedia Kampagnen des Jahres ausgezeichnet

Hamburg, November 2017. Bereits zum zwölften Mal wurde gestern in Hamburg der NEPTUN Crossmedia Award verliehen. Den NEPTUN Award der Expertenjury gewinnt die Agentur Überground mit der Kampagne #SANTACLARA für den Kunden LIDL. Auf dem zweiten Platz spielt Jung von Matt gemeinsam mit achtung!, Pilot und gestalt communications die längste Ouvertüre aller Zeiten für die Elbphilharmonie und Hamburg Marketing. Drittplatziert sind die Agenturen CROSSEMDIA und Castenow Communcations mit ihrer Arbeit für das Bundesministerium der Verteidigung und der Kampagne „DIE REKRUTEN“.

Unter dem Motto „Clash of Agencies“ traten die Agenturen Live auf der Bühne gegeneinander an. Die rund 250 Gäste im Theater Kehrwieder ermittelten per Direkt-Voting den NEPTUN Grand Prix Gewinner 2017. Am Ende der spektakulären Award Show erhielt Grabarz und Partner für ihre Volkswagen Kampagne „Lachende Pferde“ den vom Publikum gewählten NEPTUN Grand Prix. Dicht gefolgt von der #SANTACLARA Musik-Performance von Überground, die den zweiten Platz belegten. Die Kampagne DIE REKRUTEN von CROSSEMDIA und Castenow Communcations wurde vom Publikum auf Platz drei gewählt.

Um den Grand Prix waren insgesamt fünf Kampagnen mit ihren Live-Präseantationen angetreten: Überground für Tipp24 mit der „Danke Million“. Grabarz & Partner für Volkswagen mit den „lachenden Pferden“. CROSSEMDIA und Castenow Communcations für das Bundesministerium der Verteidigung und der Kampagne „Die REKRUTEN“. Nochmals Überground für den Kunden LIDL mit der Weihnachtskampagne #SANTACLARA. Und Jung von Matt mit der längsten Ouvertüre aller Zeiten für die Elbphilharmonie und Hamburg Marketing. Die Nominierten hatten im Laufe des Abends je zehn Minuten Zeit für eine begeisternde Live-Präsentation auf der NEPTUN Bühne.

„Als Veranstalter freuen wir uns jedes Jahr auf die Sichtung der Case-Filme. Nicht nur die Shortlistplatzierten haben uns mit ihren intelligenten, crossmedial gedachten Umsetzungen begeistert. Das Niveau der Einreichungen war sehr hoch. Wir freuen uns als einziger Crossemedia-Award Deutschlands, die Agenturen für ihre hervorragende Arbeit auszuzeichnen, und das schon im zwöften Jahr. Die Präsentationen waren heute spektakulär“, sind sich die drei Veranstalter Harry Kratel (mlv Werbeagentur), Uwe Jens Neumann (Hamburg@work) und Gunnar Brune (STORIES/Tricolore Marketing) einig.

Juryvorsitzender Reinhard Patzschke von Grabarz & Partner kennt den Award seit Jahren und sagt: „Der Neptun Award ist einzigartig! Nur er zeichnet ausschließlich crossmediale Kampagnen aus, ist dabei so herrlich echt, unaufgeregt und fordert von den Finalisten weit mehr als nur das obligatorische Case-Filmchen. Denn über den Gewinner entscheidet eine Live-Präsentation, quasi ein „Kampf der Ideen“ coram publico – so etwas gibt es doch sonst nur noch beim TV-Duell der Kanzler-Kandidaten.“

Durch den Abend führten die Gesellschafter des NEPTUN Awards, Harry Kratel, Uwe Jens Neumann und Gunnar Brune.

Erstmalig haben die Organisatoren in diesem Jahr zusätzlich zur Abendveranstaltung im Theater Kehrwieder ein attraktives Tagesprogramm auf die Beine gestellt: In den Räumlichkeiten der Kanzlei Taylor Wessing referierten Speaker vor rund 70 Gästen beim NEPTUN Crossmedia Day: Die Speaker, u.a. von der GfK, Initiative Media, FANDOM, Smaato, digital forward, Crossengaga sowie der Formel e Rennserie gaben Ein- und Ausblicke mit welchen Erkenntnissen und Erfolgskonzepten Crossmedia Kampagnen effektiver und effizienter, Businessmodelle profitabler und Kunden loyaler werden.

Die NEPTUN Gewinner 2017 im Überblick:

NEPTUN Award (Expertenjury):
Gold: Überground, LIDL, #SANTACLARA
Silber: Jung von Matt, Die längste Ouvertüre aller Zeiten, Hamburg Marketing
Bronze: CROSSMEDIA und Castenow Communications, Die REKRUTEN, Bundesministerium der Verteidigung

NEPTUN Grand Prix (Publikumsjury):
Gold: Grabarz und Partner, Volkswagen, Lachende Pferde

NEPTUN Talents Award (Expertenjury):
Gold: Kushal Birari, Stefan Rotaru und Philip Ziegler, Miami Ad School
Silber: Anton Michael Kürschner, Marian-Alexandru Eftimie, Christoph Levevre-Henzel, Miami Ad School
Bronze: Julia Hellmich und Markus Knauss, Elbkind und LA RED GmbH

Best Use of Mobile (Sonderpreis):
Serviceplan Group, WhatsGerman App

Sonderpreis für besonders zukunftsweisenden Einsatz von Medien:
Jung von Matt Sports mit der Kampagne „Heroes de Janeiro“ für den Deutschen Olympischen Sportbund.

Die Jury setzte sich wie folgt zusammen:
Reinhard Patzschke (GF Grabarz und Partner – Juryvorsitzender), Raphael Brinkert (Managing Partner and Founder Jung von Matt/Sports), Jo Marie Farwick (Founder Überground), Suze Barrett (Titelressort DER SPIEGEL), Matthias Spaetgens (GF Scholz&Friends Berlin), Michael Schneider (GF Serviceplan), Christian Scholz (CEO Initiative) sowie Will Rolls (facebook Germany), Bärbel Unckrich (Leitende Redakteurin Horizont) und Florian Lormes (FANDOM). Als erfahrene NEPTUN-Experten dabei sind ferner Petra Vorsteher (GF Smaato), Torsten Ahlers (GF Otto Media) sowie die Veranstalter Uwe Jens Neumann (Gesellschafter NEPTUN GmbH und Vorstandsvorsitzender Hamburg@work), Harry Kratel (GF NEPTUN GmbH und GF mlv Werbeagentur) und Gunnar Brune (Gesellschafter NEPTUN GmbH und GF Tricolore Marketing/STORIES)

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.